Die Fettweg-Spritze


        

Allgemeine Informationen...

Seit 1995 wurden bereits mehr als 15.000 Menschen mit der Fett-weg-Spritze erfolgreich behandelt.
Das Verfahren wurde von der brasilianischen Ärztin Dr. Patricia Rittes entdeckt. Ihre verblüffenden Behandlungsergebnisse wurden im Fachmagazin „Aesthetic Plastic Surgery“ veröffentlicht.

Die zuverlässige, sichere und nahezu risikolose Wirkung der Fettweg-Spritze wurde in etlichen Studien belegt.
In Deutschland wurde die Methode von Herrn Dr. Steitz aus Nienburg/Weser etabliert. Er arbeitet eng mit den Universitäten in Erlangen und Wien zusammen.

Wir hatten die Möglichkeit, die Methode direkt bei Herrn Dr. Steitz zu erlernen.

                                      
        

Was ist die Fettweg-Spritze?...


Lästige Fettpolster, die trotz Diäten und Sport nicht verschwinden, können wir in unserer Praxis mit der zuverlässigen, nahezu schmerzfreien und unblutigen Fettweg-Spritze (Injektionslipolyse) beseitigen.

Das Verfahren ist nicht für stark übergewichtige Patienten, sondern zur Behandlung typischer Problemzonen geeignet.

Die Fettweg-Spritze enthält den Wirkstoff Phosphatidylcholin (PPC), ein aus Sojabohnen gewonnenes Naturprodukt. Das Mittel wird im Abstand von 2-4 Wochen mit einer winzigen Kanüle unter die Haut direkt ins Fettgewebe gespritzt. Die umliegenden Fettzellen werden abgebaut. Die Pölsterchen sind dauerhaft verschwunden.


In Deutschland wurden bereits mehr als 3000 Patienten von Herrn Dr. Steitz erfolgreich therapiert.


                                      
        

Informationen zum Wirkstoff...


In der Fettweg-Spritze befindet sich der Wirkstoff Phosphatidylcholin (PPC), der als Naturprodukt aus der Sojabohne gewonnen wird und als Medikament Lipostabil N heißt.

Dieses Medikament ist in Deutschland seit mehr als 30 Jahren zur intravenösen Anwendung zur Senkung des Cholesterinspiegels und Vermeidung von Fettembolien zugelassen. Spritzt man PPC direkt ins Fettgewebe, ist es in der Lage, Fettzellen aufzulösen.

Die Abbauproduckte werden über das körpereigene Lymphsystem nach und nach abtransportiert und ausgeschieden.


                                      
        

Welche Problemzonen wir behandeln...


· Bauch · Hüftbereich · Rückenpolster · Oberschenkel
· Reiterhosen · Cellulite · Oberarm · Fesseln
· Knie- und Unterschenkelbereich · Doppelkinn  

                            
        

Weiter zu der Behandlung & die Kosten dazu...

    weiter